Die Bookingagentur nimmt potenzielle Models unter Vertrag. Hier werden deine Bewerbungsunterlagen hinterlegt und bei bedarf an interessierte Kunden weitergegeben.

Unter Berücksichtigung deiner Vorgaben, wie keine Nacktaufnahmen oder auch zeitlich beschränkter Buchungen, werden die für dich infrage kommenden Aufträge an dich weitergegeben.

Da diese Agenturen ihr Geld durch die Vermittlung von Models verdienen, ein Teil deines Honorars wird, laut Vertrag, von der Agentur einbehalten, ist auch ein bestreben seitens der Agentur vorhanden so viele Aufträge als Möglich zu vermitteln. Somit kannst du sicher sein, das deine Unterlagen nicht in der Kartei verstauben – den du bist das wichtigste Kapital einer Agentur.